Lebensabschnittsbuch

HUDDL – Noch Fragen?

Liebes Lebensabschnittsbuch,

es ist vollbracht. Unsere Band hat endlich einen eigenen Namen. Nach einer fruchtbaren Diskussion haben wir uns auf „Hennes und die düsteren Lords“, kurz HUDDL, geeinigt. Mein Bruder meinte zwar später, dass nur ich geredet und den Namen einfach selbst bestimmt hätte, aber das ist alles humbug.

Selbst wenn es stimmen würde, mache ich das alles für die Band. Sie werden mir noch danken, wenn wir vor lauter Geld nicht mehr wissen wo oben und unten ist.
Ach und geprobt haben wir dann natürlich auch. Ole ist endlich wieder aus dem Krankenhaus raus. Er muss ein Korsett tragen, damit sein Pansen nicht wieder reisst. Jetzt sieht der Junge noch dünner und kränklicher aus als vorher. Aber er zog die Probe eiskalt durch. Zwar konnte er noch nicht seinen Bass spielen, doch er machte Rhytmusgeräusche mit seinem Mund. Zur Überraschung aller klang das gar nicht schlecht. Vielleicht fällt mir da noch was ein, wie sein Talent noch besser genutz werden kann.

Die Pläne für unseren ersten Auftritt werden immer konkreter. Der Eismeister unserer Eishalle hat angerufen. Wir sollen mal vorbeikommen und uns vorstellen. Dabei können wir auch die Location inspizieren.

Muss jetzt schlussmachen. Man hört uns sieht sich…