Halloween Teil I – Zeit für Geister und Horrorclowns

Halloween - Nacht der GespensterNoch ungefähr zwei Wochen schlafen, dann ist Halloween. Ein Brauch der in Irland seinen Ursprung hat und in den Vereinigten Staaten zelebriert wird. In den letzten Jahren schwappte der Trend des verkleidens und des erschreckens immer mehr nach Europa zurück. Doch seit letztem Jahr gehen nicht nur die Kinder von Haus zu Haus, sondern auch andere Gestalten wandern Nachts durch die Straßen. Diese sind allerdings nicht auf Süßes sonder auf Saures aus.

Wenn aus lachen weinen wird

Es begann 2016 in Teilen der USA. Personen verkleideten sich mit Horrorclownsmasken und blieben wie Pantomime an Straßenrändern oder Vorgärten stehen. Doch immer mehr von diesen „Witzbolden“ bekamen ein Eigenleben und plötzlich versuchten diese in Häuser einzudringen oder Passanten zu verfolgen. Letzteres fand seinen Höhepunkt in wilden Hetzjagden, in denen Personen mit Gegenständen zum Teil schwer verletzt wurden.

Auch 2017 könnten auf den Straßen Horror Clowns auftauchen.
Auch 2017 könnten auf den Straßen Horror Clowns auftauchen.
Durch die Medien gelangten diese Szenen auch in deutsche Haushalte und fanden schnell Nachahmer. Diese Trittbrettfahrer nutzen also auch hier ein traditionelles Ereignis als Vorwand, um ihre eigenen Gewalt- und Zerstörungstriebe auszuleben. Was bleibt sind verstörte Menschen, die nach solch einem Zusammentreffen in irgendeiner Form verletzt zurückbleiben. Der vermumte Angreifer kann in den meisten Fällen fliehen und hat sich seinen Kick für den Abend geholt.

Gleiches Halloween Szenario auch 2017 möglich

Halloween ist die Zeit des Gruselns und des Erschreckens. Kein Wunder, dass auch Hollywood dem nicht nach stehen möchte. Mit dem Remake von „ES“ haben sie auf jedenfall wieder ein perfektes Timing bewiesen. Denn so wird es immer wahrscheinlicher, dass sie damit wieder die Geister rufen, die auch 2016 die Straßen unsicher gemacht haben. Die Frage ist dann nur, ob unsere Polizei aus dem letzten Jahr gelernt hat oder ob man wieder alles laufen lässt bis es das erste Mal eskaliert. Egal wie es ausgeht, für Einen wird es süß, für den Anderen sauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.