Der etwas andere Umzug des Björgen

Ein Umzug hat ja immer etwas mit Veränderung zu tun mein Büchlein. Björgen hatte solch ein Ereignis am Wochenende. Wie ich dir in meinem letzten Eintrag ja noch mitgeteilt habe, rief er mich am Abend an, ob ich ihm dabei helfen wolle. Am nächsten Tag nach meiner Zusage trafen wir uns in der heruntergekommensten Siedlung der Stadt. Es stellte sich auch heraus, dass nicht Björgen, sondern ein Bekannter umzieht und er ihm Hilfe versprochen hat. Wir betraten also das Haus und gelangten über das Treppenhaus zur Wohnung. Warum mein Freund mit einem selbstgebauten Dietrich die Tür öffnen musste wollte er mir allerdings nicht sagen. Ein paar gekonnte Handgriffe später standen wir dann in der besagten Lokalität.

Möbelpacken macht spass

Es machte den Anschein, dass Björgen schon öfter in der Wohnung war. Zumindest wusste er haargenau, wo sich die Wertgegenstände seines Freundes befanden. „Ich soll für ihn darauf aufpassen“, entgegnete mir mein bärtiger Freund. Ich dachte mir nichts dabei und nach einer kurzen Einweisung fingen wir mit dem „Umzug“ an. „Alles ans Fenster“, stöhnte Björgen und schub dabei das Sofa aus dem Weg. „Wann kommt den eigentlich dein Freund und geht uns zur Hand?“, fragte ich. Mein Kumpel entgegente mir „Wir sind früher da als ausgemacht. Ich will ihn überraschen!. Mit dieser Aussage war mein Wissensdurst befriedigt und ich stellte keine weiteren Fragen.

„Ok Hennes, bei Drei werfen wir alles was hier steht aus dem Fenster! Keine Sorge, die Sachen gehen nicht kaputt. Selbst wenn, dann kann sich mein Freund neue Sachen kaufen. Und los!“

Nach 10 Minuten hatten wir das Sofa, den Schreibtisch, den Computer und das Bett auf die Straße geschleudert. Als wir einen großen Spiegel nach unten katapultieren wollten sah Björgen auf die Uhr und meinte „Na dann, gehen wir!“. Warum wir die Siedlung so schnell verlassen mussten habe ich nie so ganz verstanden. Ausserdem hatte Björgen mit den Möbeln nicht ganz recht. Eigentlich sind alle Stücke zu Bruch gegangen. Aber wenn mein Freund sagt der Wohnungseigentümer könne sich neue Sachen locker leisten, dann wird das schon stimmen.

Große Chance auf einen Auftritt

Jaja ich weis, um unsere Band ist es in letzer Zeit etwas ruhiger geworden. Aber ich kann hier Abhilfe schaffen mein Büchlein. Nächste Woche haben wir unseren ersten Gig. Wir spielen als Hauptact anlässlich der ersten Eisdisco des Jahren in der Eishalle. Ich bin schon so aufgeregt. Wir proben seit zwei Wochen wie verrückt und ich muss sagen, dass sich jeder ganz schön verbessert hat. Was auch notwendig ist, wenn meine Bandkollegen mein Level erreichen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.